Hauptinhalt

Etablierung des Beratungsangebotes zur Wohnraumanpassung im Landkreis Nordsachsen

Steckbrief

Projektlaufzeit

März 2017 bis Dezember 2017

 Projektziel

  • Daseinsvorsorge sichern

Projektart

  • Netzwerkarbeit

 Gebietsbezug

  • Regional

Projektbeschreibung

Seit dem Jahr 2013 stellt sich das Sozialamt in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Sozialplanung für Senioren/Pflegenetz des Landkreises Nordsachsen einem ganzheitlich zielorientierten Planungsprozess um die Zielgruppe der älteren Generation im Landkreis. Im Rahmen der Aktivitäten wurde ein »Seniorenbezogenes Gesamtkonzept für den Landkreis Nordsachsen« erstellt. Aus den umfangreichen Daten wurden die Handlungsempfehlungen in einem Leitbild mit 11 Handlungsansätzen erarbeitet. Maßgeblich für ein seniorenbezogenes Handeln im Landkreis ist der sozialpolitische Leitsatz »Selbstbestimmt leben bis ins hohe Alter!« unter Beachtung des Grundsatzes »Ambulant vor Stationär«. Am 1. Juli 2015 hat der Kreistag des Landkreises Nordsachsen ein »Seniorenbezogenes Leitbild« einstimmig als politische Zielstellung verabschiedet. Mit diesem Leitbild werden die Wünsche und Begehren der Seniorinnen und Senioren des Landkreises zusammengefasst, so lange wie möglich selbstbestimmt und selbstständig unter der Berücksichtigung der jeweiligen unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenslagen zu leben. Auf Grund der Komplexität wurden bis April 2016 diese kreisbezogenen Zukunftsziele am Bedarf ausgerichtet und regional priorisiert aufgearbeitet. Eine Maßnahme war es, barrierefreies/ barrierearmes und selbstständiges Wohnen zu fördern. Dazu wurde bis Dezember 2016 eine unabhängige Beratung zur Wohnraumanpassung im Landkreis aufgebaut, indem flächendeckend 18 Berater zur Wohnraumanpassung ausgebildet wurden. Dieses neu entstandene flächendeckende Angebot im Landkreis soll etabliert werden. Dazu ist eine breite Öffentlichkeitsarbeit erforderlich.

Zum Seitenanfang springen