1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Das Demographie Netzwerk e. V. (ddn) – Mitgliedschaft der Sächsischen Staatskanzlei

Mitgliedschaft

Logo zur Mitgliedschaft im ddn

Logo zur Mitgliedschaft im ddn
(© ddn)

Der demografische Wandel birgt vielfältige Herausforderungen, aber auch Chancen in sich: Wie bleiben sowohl große als auch kleine Arbeitgeber zukunftsfähig? Wie können sich Unternehmen, Verbände, Politik und Verwaltung demografiefest aufzustellen?

»Das Demographie Netzwerk« (ddn) ist ein deutschlandweiter Verein, der sich zum Ziel gestellt hat, sich den Themen rund um die Gestaltung des demografischen Wandels in der Arbeitswelt anzunehmen. Dazu gehört beispielsweise, die Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit älter werdender Beschäftigter zu verbessern. Im Mittelpunkt stehen Themen wie Gesundheit, Arbeitsorganisation, Qualifizierung und Weiterbildung. In dem gemeinnützigen Netzwerk haben sich bundesweit insgesamt rund 400 Unternehmen, Verbände und Institutionen sowie Kommunen zusammengeschlossen.

Die Sächsische Staatskanzlei ist für den Freistaat Sachsen dem Demografienetzwerk ddn Anfang des Jahres 2016 beigetreten. Staatskanzleichef Dr. Fritz Jaeckel sagte angesichts des Beitritts: »Angesichts der großen Herausforderungen unserer Zeit wird es immer wichtiger, Praxis und Expertise in geeigneten Foren zusammenzubringen. Der Freistaat Sachsen wird durch seine langjährige Erfahrung mit Themen der demografischen Entwicklung sicher einen wertvollen Beitrag in dem Netzwerk leisten können.« Sachsen kann aber auch von den Treffen und Aktionen mit anderen Akteuren und dem regelmäßigen Erfahrungsaustausch profitieren. ddn steht für einen gemeinsamen Lern-, Vergleichs- und Innovationsprozess. In zwölf Facharbeitskreisen zur demografischen Entwicklung findet regelmäßig und praxisnah Austausch statt, um gemeinsam neue Ideen zu entwickeln. Das ddn-Regionalnetzwerk Sachsen ist Ansprechpartner und Impulsgeber für den demografischen Wandel in den sächsischen Regionen, bietet regelmäßigen Austausch für die Unternehmen der Region und organisiert Veranstaltungen zum Know How-Transfer in die Regionen.

Aktionen des ddn in Sachsen

5. Deutscher Diversity-Tag der Charta der Vielfalt - Veranstaltung in Dresden am 16. Mai 2017

Das Demografienetzwerk ddn veranstaltet zum 5. Deutschen Diversity-Tag in Kooperation mit der Charta der Vielfalt und der SRH Hochschule im ersten Halbjahr 2017 eine gemeinsame Workshopreihe in fünf deutschen Städten. In fünf Veranstaltungen haben Interessierte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft Gelegenheit zum Austausch über drei Phänomene, die die moderne Arbeitswelt massiv verändern: Digitalisierung, der demografische Wandel und Diversity.

Eine Veranstaltung findet am 16. Mai 2017 in Dresden auf dem Campus der SRH Hotel-Akademie statt.

ddn-Aktionstag in Sachsen am 20. Oktober 2016

Zum bundesweiten Aktionstag zur Arbeitswelt 4.0. des Demographie Netzwerk e.V. (ddn) am 20. Oktober 2016 fand in Dresden eine Fachveranstaltung »Vom Handwerker zum Cloudworker – Berufliche Lebens- und Entwicklungsphasen in einer digitalen Arbeitswelt« statt. Die Veranstaltung wurde gemeinsam vom Demographie Netzwerk (ddn) Sachsen und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Dresden durchgeführt.

Info-Bus-Aktion »Arbeit schafft Zukunft«

Eine besondere Aktion des Demographie Netzwerk e. V. (ddn) in Sachsen leistete einen Beitrag zur besseren Integration von Geflüchteten abseits der Ballungsräume: Ein zum Beratungszentrum umgebauter Bus tourte in besonders vom demografischen Wandel betroffenen sächsischen Regionen, um direkt vor Ort den Informationsaustausch und Begegnungen zwischen Unternehmern und Geflüchteten sowie Kompetenzträgern zu ermöglichen. Der Info-Bus war von Ende August bis Mitte Oktober 2016 unterwegs. Stationen waren im Landkreis Mittelsachsen in Freiberg und Mittweida, im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Dippoldiswalde, Wilsdruff/ Ortsteil Kesselsdorf, Sebnitz und Neustadt/Sa. sowie im Erzgebirgskreis in Zschopau. Großes Interesse an diesem Projekt zeigten auch Staatskanzleichef Dr. Fritz Jaeckel, der die Aktion am 6. September 2016 in Kesselsdorf besuchte, sowie Staatssekretär Stefan Brangs vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit mit seinem Besuch in Freiberg am 30. August 2016.

Marginalspalte

Ansprechpartner

Logo ddn

Logo ddn

ddn – Das Demographie Netzwerk e. V.

Martina Schmeink

  • SymbolBesucheradresse:
    Friedrich-Henkel-Weg 1 - 25
    44149 Dortmund
  • SymbolTelefon:
    (+49) (2)31-9 07 12 48 4
  • SymbolTelefax:
    (+49) (2)31-9 07 12 52 4
  • Symbolinfo@ddn-netzwerk.de

Regionalnetzwerk ddn - Sachsen

Christiane Droste-Klempp; cdk Strategische Personalentgeltberatung

Dr. Gabriele Albrecht-Andràssy; Andrássy Consulting UG

Ansprechpartner zur Mitgliedschaft im ddn in der Sächsischen Staatskanzlei

Sächsische Staatskanzlei; Referat 32

© Sächsische Staatskanzlei